Festgeldkonto

Zinssätze Festgeld





Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellen Zinssätze für Festgeld. Die Festgeld-Verzinsung hängt stark von der Laufzeit der Festgeld-Anlage ab. Finden Sie hier einen Festgeld Vergleich, bei dem Sie mit dem Festgeld Rechner die Zinsen einer möglichen Anlage errechnen können.



Im Vergleich zum Tagesgeld wird das Geld beim Festgeldkonto für eine bestimmte Zeit fest an. Üblicherweise sind die Zinsen höher, je länger man das Festgeld anlegt. Man kann also beim Festgeld nicht täglich über die Kapitalanlage verfügen.

Die Anlage eines Festgelds (auch Termingeld oder Termineinlage genannt) kann von 1 Monat bis hin zu 10 Jahren erfolgen. Bei der Laufzeit sollte man sich vorab Gedanken machen, über wieviel Geld man über den festgelegten Zeitraum gut verzichten kann. Die Verzinsung des Festgelds ist für den festgelegten Zeitraum festgeschrieben. Dadurch hat man keine Zinsschwankungen beim Festgeld. Wenn man sich für ein Festgeld entscheidet, muss man jedoch auch neben den gebotenen Zinsen darauf achten, wie hoch die Mindestanlage ist. Diese variiert von Bank zu Bank von üblicherweise 2.500 EUR bis 10.000 EUR.

Die Gutschrift der Festgeldzinsen erfolgt üblichweise am Ende der Laufzeit bei Anlagen unter einem Jahr. Legt man das Geld über einen längeren Zeitraum fest, werden die Zinsen normalerweise jährlich dem Festgeldkonto gutgeschrieben.

Themen: Zinssätze Festgeld Vergleich, Zinsvergleiche, Bank, Banken, Festgeldkonto, Festgelder







Aktuelle Zinsen
- Zinssätze Tagesgeld
- Zinssätze Festgeld

Aktuelle Themen
- Tagesgeld oder Festgeld
- Warum ein Tagesgeld-Vergleich?
- Warum ein Festgeld-Vergleich?
- Wahl des richtigen Tagesgeld
- Einlagensicherung
- Abgeltungssteuer
- Tagesgeld-Hopping
- Festgeld - optimale Anlagedauer
Impressum